AK Arbeit, Soziales & Gesundheit

Bremerhaven hat eine der höchsten Armutsgefährdungsquoten in Deutschland. Fast 30 Prozent der Bremerhavener Haushalte gelten als armutsgefährdet. Diese Sachlage stellt die Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik in Bremerhaven vor große Herausforderungen. Wir Grünen stehen für eine inklusive Gesellschaft in der alle dazugehören und niemand ausgegrenzt wird. Das ist unsere Zielsetzung, sowohl im Bund , als auch in der Kommune. Im Rahmen dieser Zielsetzung hat der AK Soziales die Bekämpfung von Armut und sozialer Spaltung zum Schwerpunkt seiner Arbeit gemacht.

Viele wichtige Anträge der Grünen , wie z.B. die Forderung nach Einführung einer Sozialwohnquote,
die Anhebung der Sätze für die KDU (Kosten der Unterkunft) oder auch die Einführung der Bremerhaven Karte für Menschen mit geringem Einkommen, sind aus Diskussionen im AK Soziales entstanden. Hier wollen wir ansetzen und mit neuen Ideen den Gedanken einer inklusive Stadtgesellschaft weiterentwickeln.

Ansprechpartnerin: Petra Coordes petra.coordes@gruene-bremerhaven.de