18.11.2020

Auch Grünes Büro beschmiert.

Vermutlich am 16.11.2020 wurde der Schaukasten am Büro von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Bremerhaven mit dem Schriftzuge „ISFG Nazi-Gesetz Stop it!“ beschmiert. Dazu sagt Julia Stephan-Titze, Sprecherin der Bremerhavener Grünen:

„Der Furor gegen die notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie hat längst jedes rationale Maß verloren. Auf unserem Schaukasten wird die, Achtung, „ISFG“ als Nazi-Gesetz diffamiert. Behaupten die Corona-Verschwörungsprediger*innen jetzt auch noch, dass die ISFG (also die "International Society for Forensic Genetics", denn dafür steht ISFG) hinter dem Corona-Virus steckt? „International“ klingt ja schon per se verdächtig in Verschwörungskreisen. Oder ist da jemand an der richtigen Reihenfolge der vier Buchstaben gescheitert und wollte das IfSG (Infektionsschutzgesetz) schmähen? Wir werden es wohl nie erfahren.

Kritik ist in der Demokratie so wichtig wie die Luft zum Atmen. Die Demonstration in Leipzig vorletztes Wochenende hat gezeigt, dass der Rechtsstaat die Möglichkeiten zu öffentlich geäußerter Kritik bis an die Grenze der kollektiven Gesundheitsgefährdung verteidigt. Wir werden jetzt den Schaukasten putzen und wünschen allen, dass sie gesund durch die nächsten Wochen und Monate kommen.“

zurück

URL:http://gruene-bremerhaven.de/gruene-neuigkeiten/expand/783965/nc/1/dn/1/