19.02.2016

Mehr Lehrerinnen und Lehrer für Bremerhaven

Pressemitteilung

Grüne fordern ein Personalentwicklungskonzept

Die Bremerhavener GRÜNEN begrüßen, dass sich in den letzten Wochen eine öffentliche Diskussion über ein Personalentwicklungskonzept für die Schulen der Seestadt entwickelt. „Wir haben in Bremerhaven zurzeit einige Schwierigkeiten, genügend Lehrerinnen und Lehrer für unsere Schulen zu gewinnen. Da ist ein Personalentwicklungskonzept, dass uns bislang leider noch fehlt, dringend erforderlich“, betont Sülmez Dogan, bildungspolitische Sprecherin der GRÜNEN Stadtverordnetenfraktion. „Anfang Januar haben wir diese Forderung mit einem Antrag in die Stadtverordnetenversammlung eingebracht und seit dem tut sich einiges. Leider staut sich im Moment die Behandlung der Anträge. Wir sind aber guter Dinge, dass bei der kommenden Sitzung der Stadtverordnetenversammlung im März die SPD-CDU-Koalition unserem Antrag zustimmen wird. Es freut uns sehr, dass jetzt die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft dieses Thema in die Öffentlichkeit getragen hat. Ein tragfähiges Personalentwicklungskonzept ist ein entscheidendes Instrument, um langfristig und vorausschauend den Einsatz von Lehrkräften in Bremerhaven zu lenken und somit dem Unterrichtsausfall an unseren Schulen entgegenzuwirken. Auch für die Lehrer*innen kann solch ein Konzept viele Vorteile bieten. Qualifizierungsangebote, Standards, Evaluationen. Viele Instrumente der Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung können die alltägliche Arbeit bereichern. Wir sind gespannt welche Ideen und Vorschläge das Schulamt vorlegen wird“, schließt Dogan optimistisch.

zurück

URL:https://gruene-bremerhaven.de/gruene-neuigkeiten/expand/603487/nc/1/dn/1/