15.11.2014

Starke Liste für die Wahl zur Bremischen Bürgerschaft aufgestellt

v.l.: Sülmez Dogan, Ulf Eversberg, Dorothea Fensak, Thomas Schäfer, Doris Hoch, Maurice Müller, Frank Willmann, Turhal Özdal, Claudius Kaminiarz, auf dem Foto fehlt Carola Näth.

Auf der gut besuchten Mitgliederversammlung des Kreisverbandes Bremerhaven der Grünen sind heute die Kandidat*innen aufgestellt worden.
Zu Beginn der Veranstaltung betonte der Landesvorstandssprecher der Grünen, Ralph Saxe, dass das Ergebnis vor vier Jahren die Grünen besonders ansporne einen engagierten und starken Wahlkampf zu leisten. Die bisherigen vier grünen Bremerhavener Abgeordneten hätten, im besten Sinne, die Bremer grünen Kolleg*innen auf Belange Bremerhavens aufmerksam gemacht. "Die Stimme Bremerhavens ist in der Landespolitik lauter geworden - und das soll auch so bleiben".

Viele Themen hätten von den Bremerhavenern voran und entscheidend initiert werden können; seien es die 40 zusätzlichen Stellen bei Bildung, der Landesmindestlohn, oder die bessere Ausstattung der Krankenhausfinanzierung. Auch die Verhandlungen im Rahmen der Haushaltssanierung und der Schuldenbremse sind wesentlich beeinflusst worden. "Da ist es Anspruch genug, dass wir Grüne wieder ein so starkes Ergebnis holen, und der Wahlkampf beginnt jetzt!", so Ralph Saxe am Ende seiner Rede.

Die Mitglieder wählten, in der Reihenfolge der Listenplätze:

Sülmez Dogan
Frank Willmann
Doris Hoch
Ulf Eversberg
Carola Näth
Maurice Müller
Dorothea Fensak
Thomas Schäfer
Turhal Özdal
Claudius Kaminiarz

"Damit haben wir eine starke Liste, mit der wir in den Bürgerschaftswahlkampf gehen", so Frank Willmann, Sprecher des Kreisvorstandes. "Ich freue mich besonders darüber, dass es uns gelungen ist, mehr Kandidat*innen als vor vier Jahren auf die Liste zu bekommen. Wir werden deutlich machen, dass es mit guten grünen Köpfen in Bremen auch eine gute Politik für Bremerhaven gibt."



zurück

URL:https://gruene-bremerhaven.de/gruene-neuigkeiten/expand/543244/nc/1/dn/1/